Montag, 21 Mai 2018 16:56

Projekt für Envipco wurde im März 2018 erfolgreich beendet

Wie gezeigt in den Bildern wird die Quantum Anlage dazu genutzt, Getränkebehälter aus Aluminium oder PET-Flaschen in völlig unsortierter Art- und Weise zu verarbeiten. Die meisten Kunden – wie in Schweden beobachtet – kommen mit gefüllten Plastik-Taschen und schütten diese aus in die Auffangschale. Der Prozess der Anlagen-Befüllung wird deshalb auch als „Bulk Feed“ bezeichnet.

Die Intelligenz der Maschine und der innere Aufbau werden für eine Sortierung der Behälter genutzt. Die Anlage kann zwischen Aluminium Dose und PET-Flasche unterscheiden und kann bis zu 100 Behälter je Minute sortieren. Diese Behälter werden gefördert, kompaktiert und der Materialinhalt wird dann in großen Behältern/Containern im hinteren Teil der Anlage gesammelt. Mit Spezialfahrzeugen wird das Material dann auf Recyclinghöfe gefahren zur sortenreinen Entsorgung des Materials.

Die Bilder wurden in Schweden beim Betrieb der Anlagen aufgenommen. Hoffentlich kann man dies auch bald in Deutschland beobachten.