Battery Show und Electric & Hybrid Vehicle Technology 2018 (15. - 17.05.) in Hannover

Tesla Model 3 auf dem Stand des Zulieferers Caresoft Tesla Model 3 auf dem Stand des Zulieferers Caresoft

Die Messe hat erneut einen guten Überblick über die Komponenten, Technologien und Produkte zur Realisierung von Batterien für Elektrofahrzeuge gegeben. Der Stand der Dinge bezüglich Ladetechnik und hier besonders die neuesten Entwicklungen bei den Kabeln zur Stromaufnahme bis zu 500A wurden bei Huber & Suhner präsentiert. Die Kabel und Stecker verfügen über eine Flüssigkeitskühlung.


Interessant war auch der Besuch bei VW. Dort war der ID BUZZ der Zuschauermagnet. Ein Gespräch mit dem Produktmanager hat verdeutlicht, wie wichtig es dem Hersteller Volkswagen ist, alle Kundenanforderungen für das neue Elektrofahrzeug, welches in 2021 vermarktet werden soll aufzunehmen, diese zu bewerten und dann in den Entwicklungsprozess miteinzubeziehen. Eine Sitzprobe auf der Rückbank des ausgestellten Prototypen-Fahrzeugs lässt bereits Vorfreude auf ein tolles Fahrzeug aufkommen. 


Vorderansicht ID Buzz und Innenansicht von der Rückbank aus gesehen


Tesla Model 3 auf dem Stand des Zulieferers Caresoft.


Beim Blick über das Lenkrad vermisst man vor allem das Instrument Panel. Dafür hat man ein Primärdisplay mittig am Armaturenbrett – ähnlich wie beim Model S.